Dachstuhl in Anger-Crottendorf in Flammen – Mieter wird verletzt!

Am späten Dienstagabend musste die Leipziger Feuerwehr zu einem Brand im Dachgeschoss in der Herrnhuter Straße ausrücken. Das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache in der Wohnung im obersten Stockwerk ausgebrochen. +++

Der Mieter der Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die restlichen Menschen des Mehrfamilienhauses in Anger-Crottendorf wurden unbeschadet in Sicherheit gebracht.

Das Feuer war danach recht schnell unter Kontrolle gebracht worden, die Restlöscharbeiten dauerten allerdings bis in die späten Nachtstunden an. Die ersten Mieter konnten gegen 2 Uhr zurück in ihre Wohnungen. Ersten Meldungen zur Brandursache zufolge, soll der Mieter der Wohnung mit einer glimmenden Zigarette in der Hand eingeschlafen sein. Die Ermittlungen dahingehend laufen allerdings noch. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden.