Dachstuhlbrand in Chemnitz-Reichenbrand

Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag, gegen 11 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus auf die Lennèstraße in Chemnitz gerufen.

Hier stand der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Es waren insgesamt 47 Kameraden der Feuerwehr Chemnitz sowie der Freiwilligen Feuerwehren Rabenstein, Siegmar und Stelzendorf im Einsatz.

Auf dem Dach fanden zuvor Dachdeckerarbeiten statt. Möglicherweise haben Schweißarbeiten den Qualm verursacht. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Verletzt wurde niemand. Alle Bewohner konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.