Dachstuhlbrand in Schloßchemnitz

In der Nacht zum Sonntag wurde der Polizei der Brand des Dachstuhls eines Abrissgebäudes an der Glauchauer Straße bekannt.

Nach bisherigen Ermittlungen wurde durch Unbekannte Sperrmüll im Kellerbereich sowie im Dachgeschoss entzündet. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. Benachbarte Gebäude waren nicht gefährdet. Während der Löscharbeiten der Chemnitzer Feuerwehr musste die Leipziger Straße landwärts gesperrt werden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.