Dänemark zu Gast in der Frauenkirche

2009 feiern Sachsen und Dänemark ihre partnerschaftlichen Beziehungen der Vergangenheit und Gegenwart.

Zum Auftakt des Projekts „Dänemark zu Gast“ konzertiert in der Frauenkirche am Donnerstag, 20. August 2009, 20 Uhr, das Dänische Nationale Radio-Sinfonieorchester unter der Leitung von Thomas Dausgaard in Anwesenheit Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Benedikte zu Dänemark. Das Konzert wird unterstützt von der Kulturstiftung des Freistaats Sachsen.

Das Dänische Nationale Radio-Sinfonieorchester wurde 1925 als Klangkörper des neu eingerichteten Dänischen Rundfunks gegründet. Seit 2004 leitet Thomas Dausgaard das Orchester als Chefdirigent. Der unverwechselbare Charakter des DNSO hat seine Wurzeln in der engen Verbindung mit der nordischen Musik. Führend ist das Orchester vor allem in der Interpretation der Symphonien des dänischen Nationalkomponisten Carl Nielsen. 

Im Rahmen des „Sommer Spezial“ gilt für das Konzert am 20. August das Angebot, zwei Tickets zum Preis von einem Ticket zu erwerben.

Tickets sind im Vorverkauf erhältlich über den Ticketservice, Georg-Treu-Platz 3, Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr und das Besucherzentrum Frauenkirche im Kulturpalast, Galeriestraße, Montag bis Samstag 9:30 bis 18 Uhr sowie telefonisch unter 0351/656 06 701 bzw. online per EMail: ticket@frauenkirche-dresden.de, möglich.

Die Abendkasse öffnet am Donnerstag um 19 Uhr an Eingang D der Frauenkirche. 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!