Das Auge des Gesetzes ist überall

Im Chemnitzer Ortsteil Siegmar ist ein 22-Jähriger ohne Bremsen an seinem Mountainbike unterwegs gewesen.

Während Polizeibeamte am Donnerstagabendan der Zwickauer Straße / Oberfrohnaer Straße einen Unfall aufnahmen, bemerkten sie, wie ein 22-jähriger Radfahrer die Kreuzung Jagdschänkenstraße / Zwickauer Straße in Richtung Trabant-Passage befuhr. Dabei bremste er hörbar mit den Schuhen ab. Daraufhin hielten ihn die Beamten an. Sie stellten nicht nur fest, dass der 22-Jährige ohne Bremsen an seinem Mountainbike unterwegs war, er hatte auch 1,7 Promille intus. Dafür gab es eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

++
Mehr Nachrichten aus Chemnitz finden Sie hier