Das Augustiner nun in bayrischen Händen

Traditionell bayrische Spezialitäten wie Schweinebraten, Weißwürste oder Leberkäs können die Dresdner ab sofort im Augustiner an der Frauenkirche genießen. +++

Während das Gasthaus für zwei Wochen geschlossen war, kehrten die neuen Inhaber ein und sorgen nun mit einem neuen Küchenteam für wahre Hausmannskost aus Süddeutschland. Dafür verließ der Geschärftsführer zusammen mit seiner Frau die bayrische Heimat.

Im Video Interview mit Herbert Berger (Geschäftsführer)
 
In Dirndel und Lederhosen werden aber auch typisch sächsische Gerichte wie ein däftiger Sauerbraten oder Quarkkäulchen serviert.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar