Das Aus für Galeria Karstadt Kaufhof Chemnitz

Deutschland/ Sachsen- Am Freitagnachmittag wurde es bekannt gegeben. Die Chemnitzer Filiale soll geschlossen werden. Damit gehört die Galeria Karstadt Kaufhof Chemnitz zu einer von 62 Filialen die vor dem Aus stehen.

Laut Medienberichten fordert der Verdi Landesfachsbereichsleiter dazu auf, die Entscheidung nicht zu akzeptieren. Viel eher soll gemeinsam mit der Stadt eine Lösung gefunden werden. Des weiteren wurde bekannt gegeben, dass außer Chemnitz und Dessau die anderen fünf Standorte in Dresden, Leipzig, Magdeburg, Erfurt, und Halle erhalten bleiben sollen. Nachdem bereits erste Gerüchte am Vorabend lauter wurden, herrscht seit diesem Freitag die Gewissheit. Die Filiale in Chemnitz soll geschlossen werden.

Dadurch sind 140 Beschäftigte von Arbeitslosigkeit bedroht und auch der Innenstadt wird ein wichtiger Anziehungspunkt genommen. Schließlich prägt das Geschäft seit Jahren das Bild des Zentrums. Laut Unternehmensführung sei die Schließung von 62 Geschäftsstellen notwendig um das Unternehmen zu retten.