Das Aus für Grünauer Real

Leipzig – Die Einzelhandelskette Real will 2016 insgesamt acht Märkte schließen. Die Märkte haben einen hohen einstelligen Millionenverlust erwirtschaftet. Grund dafür seien Überkapazitäten im deutschen Lebensmitteleinzelhandel, der Strukturwandel insgesamt aber auch ungleiche Wettbewerbsbedingungen.

Für jeden der 82 Mitarbeiter des Schließungsmarktes, soll es einen Sozialplan und sogenannten Interessenausgleich geben. So soll zum Beispiel versucht werden, die Mitarbeiter auf die freien Stellen der Nachbarmärkte aufzuteilen.

Bisher gibt es noch keine Informationen dazu, wie die knapp 8000 Quadrameter große Verkaufsfläche, ab Oktober weiter genutzt wird.