Das besondere Ostergericht: Dresdner Chefkoch Frank Steinbach kocht Paella

Wer auf der Suche nach einem besonderen Osteressen für die ganze Familie ist, für den hat der Dresdner Koch Frank Steinbach ein leckeres und schnell gekochtes Gericht – Paella. Das Rezept finden Sie auf www.dresden-fernsehen.de

Hornsberger Paella ( für 4 Personen )

 

Zutaten

 

4 Stk.

Hähnchenkeule

2 Stk.

Paprika rot

1 Stk.

Möhre

200 g
1 Stk.
150 g
400 g
250 g
8 Stk.
4 Stk.
1 Stk.
3 EL

Bohnen
Zwiebel
Chorizo
Paellareis
Kirschtomaten
Miesmuschel (geputzt)
Riesengarnelen (geputzt)
Zitrone
Olivenöl

Salz, Pfeffer

Für die Brühe:

 500 g
100 g
100 g
1 Zehe
0,2 g

 

Geflügelklein
Zwiebel
Möhre
Knoblauch
Lorbeer, Piment

Salz und Pfeffer
Safran

 

 

Zubereitung

 

Alle Zutaten für die Brühe in einen Topf geben, mit 2 Liter Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Mit Lorbeer und Piment würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Circa 1 Stunde leicht köcheln lassen, den Safran dazu geben und 15 Minuten ziehen lassen, anschließend passieren.

Die Hühnerkeulen auslösen (Haut und Knochen kann man mit für die Brühe nutzen). Das Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Das Fleisch grob würfeln und in einer Pfanne (am besten Wok) scharf anbraten. Nun das Fleisch wieder herausnehmen und zur Seite stellen. Die Chorizo in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Paellapfanne (oder Bräter) anbraten. Die Zwiebel würfeln und mit in die Pfanne geben. Nun das Gemüse, Fleisch und den Reis nacheinander dazu geben, anschwitzen und mit der Brühe auffüllen. Alles verrühren und 20 Minuten leicht köcheln lassen. Danach alles noch mal verrühren und bei Bedarf abschmecken. Jetzt die Kirschtomaten, Miesmuscheln und Garnelen auf die Paella drapieren, das Ganze nun abdecken und rund 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit Zitronenecken garnieren und servieren.

Hier können Sie sich das Rezept als pdf herunterladen.

Eine Anleitung zum Zubereiten der Paella sehen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „Drehscheibe Extra“, Montag bis Freitag jeweils 18.25 Uhr / 20.25 Uhr / 22.25 Uhr und 8.25 Uhr im Programm und Livestream von DRESDEN FERNSEHEN.