Das Campus Café Salomon ist das erste koschere Café in Leipzig

Leipzig - Am Dienstag eröffnete das Campus Café Salomon auf dem Campus der Rahn Education.

Das Einzige seiner Art in Leipzig

Speis und Trank tragen eine wichtige Rolle in vielen Kulturen und auch Religionen, wie etwa im jüdischen Glauben die Zubereitung von koscherem Essen. Vor dem Hintergrund, nach Toleranz und einem friedvollen Miteinander zu streben, entstand die Idee, das erste koschere Café in Leipzig zu eröffnen. Die Vision wurde schon bald zur Tat und so eröffnete am Dienstag das Campus Café Salomon auf dem Campus der Rahn Education. Geschäftsführer der Rahn Education, Gotthard Dittrich ist es wichtig, dass verschiedenartige kulturelle Möglichkeiten auf dem international geprägten Schulareal angeboten werden.

© Leipzig Fernsehen

"Es war naheliegend, dass wir in der Stadt, die ja ein traditionelles jüdisches Leben aufweisen kann, in Anbindung an die Historie ein Café schaffen, was eine Verbindung zwischen unserem Campus und der Stadt darstellen soll und die Besonderheit aufweist, dass es koscher ist. Damit bieten wir jüdischen Kindern, die bei uns zur Schule gehen, die Möglichkeit, dass sie hier Mittagessen gehen können", erklärt Dittrich.

© Leipzig Fernsehen

Miteinander schlemmen und voneinander lernen

Ein moderner Ort der Begegnung, der für Gespräche und Diskurse zwischen Menschen verschiedenster Herkunft und Religionen sorgt, soll hier entstehen. Für die jüdische Gemeinde in Leipzig ist dies ein großer Schritt nach vorne. Und wie geht interkultureller Austausch besser, als durch den Magen? Gastronom und Betreiber des Cafés, Jakow Kerzhner erklärt, was es mit israelischer Cuisine auf sich hat.

 

"Israelische kulinarische Vielfältigkeit ist so groß, dass sie sich nicht in einem Wort beschreiben lässt. Sie ist eine Sammlung von verschiedenen Kulturen. Von europäischen Juden, von Juden aus der arabischen Welt. Eine riesige Palette. Deswegen wollen wir immer sonntags Kleinigkeiten davon rauspicken und an den Tisch bringen", so Kerzhner.

Neben den ohnehin schon im Trend liegenden Gerichten wie Hummus, Falafel oder Shakshuka gilt es die israelische Küche und Kultur weiter zu erkunden. Das geht am Besten immer sonntags beim israelischen Brunch im Campus Café Salomon.

Das Campus Café Salomon ist

Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr  bis 21.00 Uhr
und Freitag von 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Der Israelische Brunch findet immer am Sonntag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt.