Das Ende der Sachsen?

Die Idee aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ein einziges Bundesland zu machen wird derzeit wieder diskutiert. +++

Dass Firmen fusionieren ist bekannt, auch von Eingemeindungen hört man immer wieder. Soweit nichts Neues. Dass sich aber drei Bundesländer zu einem zusammenschließen, hat schon ganz andere Dimensionen.

Die Idee aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ein einziges Bundesland zu machen, ist nicht ganz neu. Vor kurzem würde die Diskussion um dieses Thema aber wieder aufgenommen. Aber was halten die Bürger eigentlich davon?

„Sachsen-Thüringen“ könnte es heißen. Ab 2020 könnte es Realität sein.

Erst vor wenigen Tagen berichteten Medien von einer für den September angelegten Bürgerbefragung. Die Menschen in Leipzig, Halle und den umliegenden drei Kreisen sollen per Unterschrift für eine Volksbefragen stimmen, damit 2015 eine Volksabstimmung über eine Fusion stattfinden kann.

Noch sind die Pläne recht vage, nichts ist in Stein gemeißelt. Die Politiker wägen noch zwischen für und wider ab.

Eine eindeutige Stellungnahme auf Seiten des Politikers. Unter den Leipzigern gehen die Meinungen jedoch auseinander.