Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Dresden

Die Dresdner Jugendfeuerwehr hat das Friedenslicht aus Bethlehem von Linz nach Dresden geholt. +++

Das Friedenslicht aus Bethlehem hat Dresden erreicht.

Nachdem die Flamme in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem gezündet wurde hat die Dresdner Jugendfeuerwehr das Licht in Linz empfangen und sowohl an die Dresdner Stdtaverwaltung als auch an Reiner Zieschank übergeben.

Interview mit  Reiner Zieschank, Geschäftsführer DREWAG (im Video)

Seit 1986 wird das Licht auf Initiative des ORF in Linz unter der Spendenaktion „Licht ins Dunkel“ in Bethlehem abgeholt und durch ganz Deutschland getragen.

Interview mit  Frieder Hofmann, Vorsitzender Stadtfeuerwehrverband Dresden (im Video)

Das Licht steht als Symbol für Wärme, Solidarität und Frieden.

Wer das Licht empfängt, kann als Symbol des Friedens weitere Kerzen entzünden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar