Das Gebiet um den Cospudener See wird saniert

Noch bis Ostern werden die Stege am Nordstrand des Cospudener Sees sowie die Kreuzung Kelchsteinlinie/Lauerscher Weg erneuert.

Der Nordstrand am Cospudener See gehört zu einem der beliebtesten Badeorte in Leipzig. Leicht zu erreichen, lädt der Sandstrand jeden Sommer tausende Badegäste ein, sich in die Sonne zu legen und im Wasser abzukühlen. Im Laufe der Zeit haben sich die dort angelegten Steganlagen durch witterungsbedingten Verschleiß allerdings ziemlich abgenutzt.

Damit die Badegäste auch in der kommenden Saison wieder bedenkenlos den Sommer genießen können, werden die Steganlagen am Nordstrand nun saniert.

Die Steganlagen verbinden die einzelnen Servicestationen am Ufer miteinander. Die Erneuerung ist allerdings nicht die einzige Baumaßnahme im Gebiet des Cospudener Sees. Auch die Wegkreuzung Kelchsteinlinie/Lauerscher Weg wird erneuert. Hier wird das bisher verlegte Großpflaster gegen hellen Asphaltbelag ausgetauscht.

Die Baumaßnahmen werden vorraussichtlich zu Ostern abgeschlossen sein. Bis dahin fährt die Buslinie 65 mit veränderter Lininenführung. Die Haltestellen „Expo-Pavillon“, „Nordstrand“, „Erlebnisachse“ und „Mehringstraße“ können in dieser Zeit nicht bedient werden.