Das hat die Oper 2018/19 zu bieten!

Leipzig – Die Leipziger Oper hat in der Spielzeit 2018/2019 viel vor und zahlreiche neue Inszenierungen sind geplant. Das Programm wurde am Donnerstag vorgestellt. Viele neue Stücke, aber auch einige Klassiker haben es in die kommende Spielzeit geschafft.

Auch für Kinder und Familien wird in der nächsten Spielzeit reichlich geboten. Die Abteilung „Education“ der Oper wurde umstrukturiert und trägt jetzt den Namen „Junge Oper Leipzig“. Davon erhofft sich der Intendant der Oper einen Zuwachs an jüngeren Besuchern.

15 Premieren sind bis zum Juni 2019 geplant. Los geht es am 27. September mit der musikalischen Geschichte „Paddington Bärs erstes Konzert“.