Das Hilton tischt Grünkohl vom Flughafen auf

Die Hilton-Küche serviert zum traditionellen Grünkohlessen im Januar Gemüse vom Flughafen.

Im Juli diesen Jahres wurden am Flughafen der Landeshauptstadt 200 Grünkohl-Stecklinge gepflanzt. Grund – mithilfe des Gemüses wird der Schadstoffgehalt im Boden und der Luft gemessen.

Küchenchef Eckhard Kleinert konnte beruhigt den Kohl entgegen nehmen. Denn trotz des Standortes am Flughafen sind alle Werte im grünen Bereich. Das ergab ein so genanntes Biomonitoring. Letztes Jahr wurde dies nur mit Hilfe von Bienen und Honig durchgeführt.

Küchenchef Eckhard Kleinert ist von der Qualität überzeugt. Zum 19. Grünkohlessen am 8. Januar können sich dann die Gäste über rund 200 Kilo frisch geernteten Flughafen-Grünkohl hermachen.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.