Das ist der neue Fanzug von Ur-Krostitzer!

Leipzig -  An einem solch' besonderen Ort haben die Spieler der EXA Icefighters wohl noch keine Autogramme gegeben. Aber nicht nur die Icehockeyspieler, sondern auch Philipp Weber vom DHfK und Stefan Ilsanker von RB Leipzig waren am Montag für ihre Fans in die Straßenbahn gestiegen.

Für alle Sportfans gibt es nun auch die passende Fan-Bahn der Brauerei Ur-Krostitzer. Bereits seit Anfang Dezember ist sie in Leipzig unterwegs, nun wurde sie offiziell eingeweiht.
Der Geschäftsführer der Brauerei, Wolfgang Welter, nennt den Grund für das markante Design.

Doch nicht nur auf dem Zug waren die verschiedenen Vereine abgebildet. Im Inneren bekamen ihre Fans die Möglichkeit, mitzufahren, Fotos zu machen oder Autogrammkarte abzustauben.
Für den Geschäftsführer liegt die Beziehung zwischen dem regionalen Sport und der Brauerei im Fokus.

Auch für den Verteidiger der EXA Icefighters, Marvin Miethke, ist es ein besonderes Erlebnis.
Die anschließende Autogrammstunde war auch für den DHfK-Rückraum- Spieler Philipp Weber keine alltägliche Situation.
Insgesamt 13 Logos von bekannten Leipziger Vereinen zieren die Fan-Bahn. Seit vielen Jahren unterstützt die Brauerei regionalen Sport und fördert nach eigenen Angaben auf diesem Weg die Entwicklung und Bekanntheit verschiedener Vereine der Region.