Das ist der neue Trainer beim 1. FC Lok Leipzig!

Leipzig - Der 1 FC. Lok Leipzig hat am Dienstag seinen alten aber zugleich auch neuen Trainer begrüßt. Rainer Lisiewicz übernimmt ab sofort das Traineramt.

Damit soll das bisherige A- Lizenz Problem von Coach Björn Joppe gelöst werden. Ab Januar 2019 fungiert er nun als Cheftrainer der Blau-Gelben. Dies wurde auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.
Bereits vor der 125-Jahr-Feier kam es zum Kontakt zwischen Ronny Surma und Rainer Lisiewicz.

Lisiewicz spielte selbst von 1968 bis 1978 für den Club, danach übernahm er ab 2004 für fünf Jahre als Trainer der Blau-Gelben.
Nun wird er erneut Cheftrainer und hat bereits genaue Vorstellungen, in welche Richtung er die Mannschaft entwickeln möchte.

Ab Januar tritt der 69-Jährige seinen neuen Posten an.
Björn Joppe wird dann als Teamchef im Hintergrund tätig. Auch er möchte Anfang 2020 die A- Lizenz nachholen und freut sich auf die Zusammenarbeit dem Cheftrainer. Er möchte ebenfalls etwas an der aktuellen Spielsituation ändern.

Die Rückholaktion von Lisiewicz war notwendig, da man in der Regionalliga eine A- Lizenz benötigt. In ihrer Zusammenarbeit haben sich die Trainer das Ziel gesetzt sich 2020 in die dritte Liga, zu spielen.