Das ist die neue Haltestelle in der Baaderstraße!

Leipzig - Lange hatten die Anwohner aus Gohlis -Nord dafür gekämpft. Am Freitag war war es dann endlich soweit. Die erste Straßenbahn der Linie 12 hat an der neuen Haltestelle in der Baaderstraße gehalten. 

Seit Mitte August wurde an dem neuen Stopp gebaut. Das Bauresultat ist eine moderne und barrierefreie Haltestelle zwischen der Baader- und der Nietzschestraße.
Der Geschäftsführer der Leipziger Verkehrsbetriebe, Ronald Juhrs, zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis.
Mit der ersten Straßenbahn wurde die neue barrierefreie Haltstelle feierlich in Betrieb genommen.

Bereits im vergangenen Jahr sollte der Bau der Haltestelle beginnen, allerdings haben die Leipziger Verkehrsbetriebe keinen Auftragnehmer gefunden und der Bau wurde um ein Jahr verschoben. Nun kann ab der Baaderstraße losgefahren werden.
Insgesamt investierte das Unternehmen, mit Fördermitteln des Freistaates, rund eine Millionen Euro.