Das machen die LVB mit 30 Millionen Euro

Leipzig – Barrierefreie Haltestellen und neue Gleise. Die Leipziger Verkehrsbetriebe investieren in diesem Jahr 30 Millionen Euro. Die Pläne wurden am Donnerstagvormittag vorgestellt. 

Dirk Sikora, Bereichsleiter für Investitionen verspricht ein noch leistungsfähigeres Leipziger Netz.  Im Laufe des Jahres müssen wir Leipziger uns auf zahlreiche Baustellen und Umleitungen einstellen. Bereits im Mai starten beispielsweise die Arbeiten an der Plagwitzer Brücke. Die LVB bauen auch kräftig einige Haltestellen aus und um. So soll zum Beispiel die Haltestelle Stahmeln barrierefrei gestaltet werden.