Das neue Netz der CVAG wird überarbeitet

Der neue Liniennetzplan der CVAG stößt offenbar bei den meisten Chemnitzern auf positive Resonanz.

++Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN++

Ende März hatte das Verkehrsunternehmen 65 bis 80 Prozent seines Liniennetzes an nur einem Tag umgestellt. Dem vorausgegangen waren mehrjährige Planungen, in die auch die Kunden der CVAG mit einbezogen wurden. So sollte das neue Netz möglichst vielen Interessen angepasst werden.

Dennoch gab es auch Kritik und zahlreiche Hinweise. Aus diesem Grund wurden und werden noch einmal Änderungen im Bus- und Bahnnetz vorgenommen.

Interview: Andreas Rasemann – Technischer Vorstand CVAG

Die Änderungen betreffen allerdings nur die Fahrdauer und die Abfahrtszeiten. Die Routen selbst bleiben unverändert. Die Einführung des neuen Netzes war laut CVAG nötig, da sich auch die Infrastruktur von Chemnitz in den vergangenen Jahren grundlegend geändert hat.

Auf nachfolgenden Linien treten ab 2. Juni 2008 Änderungen in Kraft:
Linie 2: Bernsdorf – Schönau
Linie 5: Hutholz – Gablenz
Linie 21: Ebersdorf – Chemnitz Center
Linie 22: Chemnitzer Straße – Glösa (zusätzliche Bedienung der Haltestelle der Linie 36 am Kaufland)