Das Sachsenbad in Dresden ist verkauft worden

Dresden- Das Sachsenbad in Dresden Pieschen hat einen neuen Besitzer. Die MONTIS Real Estate und die Landeshauptstadt Dresden haben am Freitag den Kaufvertrag unterzeichnet.

© Sachsen Fernsehen

Damit setzte die Verwaltung den Stadtratsbeschluss vom 21. Mai dieses Jahres um. Mit dem nun abgeschlossenen Verkauf käme die Stadt dem Ziel einen wichtigen Schritt näher, das historische Sachsenbad denkmalgerecht zu sanieren und zusätzlich moderne Wasserflächen zu schaffen“, so Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Die Montis Real Estate will das Gebäude bis 2024 als Innovations-Campus wiederbeleben. Es sollen neue Arbeitswelten mit innovativen Büros entstehen. Außerdem wollen die Eigentümer eine moderne Saunawelt mit Panoramasauna und ein großes Yogastudio einbauen. Im Erd- und Untergeschoss sind Restaurant-, Bar-, Café- und Clubbereiche geplant. Damit können die Dresdner bald wieder das historische Haus besuchen und erleben. Das 1928 erbaute Sachsenbad wurde für 1,1 Millionen Euro verkauft.