Kulti – Das sagen damalige Kritiker heute zum neuen Konzertsaal

Dresden – Morgen Abend wird der Kulturpalast wiedereröffnet und dessen Umbau gefeiert. Dafür wurde am Tag auf dem Vorplatz eine LED-Leinwand aufgestellt. Eine kleine Festmeile ist entstanden. Dabei waren mit der Sanierung kontroverse Diskussionen und sogar ein Rechtsstreit für die Stadt Dresden verbunden. Strittiges Thema war insbesondere der Umbau des Mehrzwecksaals in einen reinen Konzertsaal.

Vor allem der Verein „Dresdens Erben“ hatte sich für dessen Erhalt eingesetzt. Während der Bauzeit ist es ruhig um ihn geworden. Was die Vorsitzende Jana Knauth vom neuen Saal hält und welche alternativen Pläne noch für das Gelände vorlagen, das hat Jonathan Wosch am Vortag der Eröffnung unter anderem in Erfahrung gebracht.