Das sind die ersten verbeamteten Lehrer Leipzigs!

Leipzig - Seit Ende letzten Jahres ist es beschlossene Sache: Lehrer dürfen in Sachsen verbeamtet werden. Auch in Leipzig wurden am Donnerstag die ersten 300 Lehrer verbeamtet. 

Bei der feierlichen Veranstaltung war auch der sächsische Kultusminister Christian Piwarz dabei. Gerade für Sachsen ist die Verbeamtung von Lehrern in seinen Augen sehr wichtig.

Mehr als 3.500 Lehrer haben bisher im Freistaat einen Antrag auf Verbeamtung gestellt. Allein in Leipzig sind es 1800 Bewerber. Die erste Verbeamtung ist gleichzeitig auch der Startschuss für weitere Vereidigungen.

Unter anderem durch das Lehrer-Handlungsprogramm wurde die Verbeamtung der Lehrer in Sachsen beschlossen. Dafür wurden rund 1,7 Milliarden Euro bereitgestellt. Nach und nach sollen alle Bewerber, die die Anforderungen erfüllen, den Beamtenstatus erhalten. Davon profitieren neue und alte angestellte Lehrer bis zum 42. Lebensjahr. Die Möglichkeit der Verbeamtung besteht bis Ende 2023.