Das Theater der jungen Welt steht Kopf

Leipzig – Die neue Spielzeit im Theater der Jungen Welt startet. Diese Saison unter dem Motto „Steht Kopf!“ 
Am 24.September beginnt im Theatercafé PAN das Format „Amor und Psyche“. Rund um die Fragen des Lebens wird hier diskutiert, performt und musiziert. Am 8.September startet die neue Reihe „Ensemble Deluxe“. Den Anfang macht Schauspieler und Chansonsänger Benjamin Vinnen mit „Sprechen Sie Vinnisch?“Diesen September gibt es gleich zwei Premieren. Am 22. schafft es der hölzerne Lügner auf die Bühne. „Pinocchio“ wird in einer originellen Puppentheater-Fassung zu sehen sein. Die neue Regisseurin Ania Michaelis wird mit Franz Kafka ihr Debut geben. Am 16.September ist zum ersten Mal ihre Bearbeitung von „Die Verwandlung“ zu sehen.

Die Theaterpädagogik „Junge Wildnis“ bietet mit dem neuen Informationsflyer „Extrablatt“ eine Übersicht zu allen erziehungswissenschaftlichen Angeboten.
Und auch im Gebäude hat sich etwas geändert. Der neue Fahrstuhl bietet barrierefreien Zugang zu den Aufführungen der unkonventionellen Spielstätte.
Das Theater der Jungen Welt steht jetzt schon Kopf und ab Mitte September auch alle Kulturinteressierten.