Das Warten hat ein Ende & die Lok-Männer sind heiß

Mittwochabend tritt der 1. FC Lok Leipzig bei der Reserve von Erzgebirge Aue zum Oberligaspiel an.

Eigentlich sollten die Mannschaften sich bereits am ersten Spieltag der aktuellen Oberligasaison in Aue gegenüber stehen, doch eine Unkraut-Ex-Attacke auf den Rasen der Gastgeber kurz vor dem Spiel, verhinderte das Aufeinandertreffen.

Nun soll das Sachsenderby endlich steigen – doch mit Erzgebirge Aue II wartet der dritte schwere Gegner in Folge auf die Probstheidaer. Die 3:0 Niederlage im Zentralstadion gegen den großen Rivalen RB Leipzig sitzt noch tief und auch das 1:1 gegen Bautzen trug nicht gerade zum Selbstbewusstseinsaufbau bei.

Doch das Team um Jörg Seydler ist optimistisch und freut sich auf das langersehnte Punktspiel. Sie wollen mit einem Sieg, den Kontakt zur oberen Tabellenhälfte wieder herstellen.

Anstoß ist Mittwochabend 19 Uhr im Erzgebirgsstadion.

+++ Glauben Sie an einen Sieg der Lok-Männer? Schreiben Sie uns einen Kommentar zum Thema. +++