Dauerregen sorgt für zahlreiche Einsätze in Zwickau

Zwickau: Die Wassermassen am Donnerstagabend sorgten für zahlreiche Einsätze von Feuerwehr und Polizei.

Aufgrund der starken Regenfälle mussten Bäume von der Fahrbahn geräumt und
Schlammlawinen beseitigt werden. Besonders betroffen war der Landkreis Zwickau. In Vielau und Wolkenburg befreiten die Einsatzkräfte Straßen vom abgerutschten Erdreich. Die Gullydeckel in Zwickau konnten den Regenmassen nicht mehr standhalten und die Reichenbacher Straße wurde überflutet.

Land unter hieß es auch in Callenberg. Dort stand die Südstraße unter Wasser. In Crossen spülte der Regen Wassereinläufe auf die Fahrbahn und die Schneppendorfer Straße musste voll gesperrt werden. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.