DB-Tochterunternehmen Schenker plant 700 neue Arbeitsplätze in Leipzig

Aufrund der hohen Nachfrage, vor allem aus Asien, erweitert das DB-Tochterunternehmen Schenker seinen Logistikstandort in Leipzig. Als Hauptversender von BMW-Autoteilen plant die weltweit agierende Firma, 700 neue Stellen zu schaffen. +++

Bereits jetzt arbeiten knapp 800 Menschen im Logistikzentrum Leipzig-Nordost. Um nun der höheren Nachfrage (100 anstatt 50 Container pro Tag) gerecht werden zu können, wird die Besetzung auf 1.500 Arbeiter aufgestockt. Alle erhalten laut Medienberichten langfristige Verträge mit einer tarifgebundenen Vergütung.

Außerdem wird Schenker seinen Standort um knapp sechs Hektar erweitern. Ab Mai 2013 sollen die ersten Flächen des insgesamt 57.500 Quadratmeter großen Anbaus genutzt werden.