DDR-Produkt taucht in Berlin auf

Werbung – Nicht zum ersten Mal ist die MICO GmbH auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin dabei.

Das Unternehmen aus Oederan aus der Nähe von Chemnitz ist vielen Messebesuchern und Verbrauchern vielleicht besser bekannt als Produzent der bekannten und beliebten Suppina-Produkte.

Nach der Wende 12 Jahre verschwunden kommen die schmackhaften Produkte so wieder auf den Markt und damit auf den Tisch der Verbraucher. Neben den Zwei-Teller-Trockensuppen gibt es natürlich auch die Frischeprodukte aus dem Kühlregal, das Ganze übrigens mit einer praktischen Neuerung.
Und auch dort findet der Kunde noch den natürlichen Geschmack hausgemachter Gerichte – ganz einfach ein Muß für alle Suppengenießer. Denn durch die schonende Zubereitung bleiben die natürlichen Bestandteile der Zutaten weitestgehend erhalten.
Das gilt auch für ein neues Produkt aus dem Hause MICO. Die Besucher auf der Internationalen Grünen Woche waren die ersten, die die neuen Baumann Produkte kosten und auch kaufen konnten.

In Sachsen werden diese schmackhaften Fertigmahlzeiten auch bald im Kühlregal erscheinen. Der Kunde zumindest kann sich jetzt schon einmal darauf freuen, denn Qualität und Frische sind hier genauso garantiert wie bei den Suppina-Produkten, eben Qualität aus dem Hause MICO.

Sie haben eine eigene Firma oder einen Laden? Werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN!