Decathlon öffnet Ende September

Dresden - Das Sportunternehmen hat jetzt einen Eröffnungstermin für seine erste Dresdner Filiale bekannt gegeben. Am 20. September sollen sich die Türen am Kugelhaus erstmals für Kunden öffnen. Die Verkaufsfläche wird sich dabei über zwei Etagen strecken.

Die Bauarbeiten am Kugelhaus dauern bereits seit über einem Jahr an. Endlich ist ein Ende in Sicht, sodass das Sportunternehmen nun sein offizielles Eröffnungsdatum am Wiener Platz auf den 20. September festlegen kann. Direkt gegenüber des Dresdner Hauptbahnhofes wird Decathlon seine 3.000 m² Filiale am Anfang der Prager Straße beziehen. Das besondere an den komplizierten Umbauarbeiten war die Integration der Glaskugel, welche in die Architektur der Verkaufsfläche integriert werden musste. Die Verkaufsfläche wird sich dabei über zwei Etagen strecken. Die neue Filiale ist nach den beiden Filialen in Leipzig und der Filiale in Chemnitz der vierte Standort in Sachsen.

© Decathlon

Ungeplante Verzögerung der Bauarbeiten

Die Eröffnung der Dresdner Filiale wurde immer wieder nach hinten verschoben. Der Grund hierfür war der Brandschutz. Hierfür wurden sichere Lösung mit dem Expertenteam gefunden.

© Sachsen Fernsehen

Online-Abstimmung zur Filiale in Dresden

Seit knapp vier Monaten haben die Kunden des Sportartikelherstellers, die Möglichkeit auf einer eigens eingerichteten Webseite ihre Wünsche zu ihren Wunschstandorten zu äußern. Dabei hat sich nun ein klarer Favorit herauskristallisiert: Die sächsische Landeshauptstadt hat mit einem großen Abstand die meisten Stimmen bekommen - ganze 16,3 Prozent haben für Dresden gestimmt. Bei insgesamt 5.773 Teilnehmer, fielen somit ganze 931 Stimmen auf die sächsische Metropole. Die Teilnehmer der Umfrage durften dabei ihre gewünschte Stadt auswählen und einen beliebigen Umkreis hinzufügen. Dass dieses Ergebnis keine Überraschung ist, sondern eher absehbar war, wurde von dem Social-Media Team des Sportartikelvertreibers bestätigt.

Schon seit längerem steht der Bau einer Filiale in Dresden im Raum und somit kommen vor allem über den Kundenservice und in den Social Media Kanälen fast täglich Anfragen und Kommentare diesbezüglich auf Decathlon zu. Die Auswertung bzw. das Ergebnis der Kundenwünsche, wurde direkt an das Bau- und Expansionsteam übergeben, welche dadurch mit nur noch mehr Elan nach sicheren Lösungen für den schnellstmöglichen Umbau des Gebäudes gesucht haben.