Deftige Niederlage für die Monarchs

Im Spitzenspiel der Dresden Monarchs gegen die Braunschweig Lions gab es für die Königlichen eine deftige Niederlage.

Nach einer 0:21 Führung im ersten Viertel konnten die Monarchs im zweiten Viertel zwar noch verkürzen, doch die Niederlage noch abzuwenden, gelang in diesem Spiel nicht.  Zur Halbzeit stand es 07:35 für die Gäste.

Auch nach der Pause gelang den Gastgebern aus Dresden nur wenig. Der verletzte Quarterback Dylan Meier fehlte den Monarchs an allen Ecken und Enden.

Am Ende verloren die Dresden Monarchs die Partie mit 19:52 deutlich. Für Braunschweig war die Revanche nach der Hinspielniederlage gelungen.