Demo gegen Hartz IV in Frankenberg

Rund 300 Menschen haben am Dienstag in Frankenberg bei Chemnitz gegen die Bundesregierung demonstriert.

Im Mittelpunkt des Protestes standen die Veränderungen, welche die laufende Arbeitsmarktreform mit sich bringt. Bereits am Montagabend waren in Magdeburg mehrere Tausend Menschen gegen Hartz IV auf die Straße gegangen. Nun machen auch hier in der Region immer mehr Menschen ihrem Unmut gegen die Arbeitsmarktreformen Luft. Unterdessen läuft auch in Chemnitz die Befragung der Betroffenen von Hartz IV auf Hochtouren. Ab Januar werden dabei Sozial- und Arbeitslosenhilfe zum Arbeitslosengeld 2 zusammengelegt. Allerdings befürchten damit viele Betroffene unter anderem eine deutliche Schmälerung der finanziellen Unterstützung.