Demo gegen Polizeigesetz

Vor dem Karl-Marx-Monument wird am Mittwoch gegen die geplante Änderung der Polizeiverordnung in Chemnitz demonstriert.

Den Organisatoren der Demo geht es dabei unter anderem gegen den flächendeckenden Leinenzwang für Hunde im gesamten Stadtgebiet und die Einführung eines so genannten Nachtverbotes für Spielplätze. Gegen diese und weitere Punkte will das Bürgerbündnis mobil machen.

Nach ihrer Auffassung stellen diese eine übermäßige Verschärfung der bestehenden Regelungen dar. Über die Änderung der Polizeiverordnung in Chemnitz wird aller Voraussicht nach erst im Januar im Stadtrat entschieden, wie Rechtsbürgermeister Miko Runkel gegenüber SACHSEN FERNSEHEN bestätigte.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung