Demo zur geplanten EU-Urheberrechtsreform

Chemnitz- Zur geplanten EU Urheberrechtsreform finden am Samstag europaweite Demonstrationen statt. In Chemnitz rufen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dazu auf, sich an den Protesten gegen Artikel 11, 12 und 13 zu beteiligen.

„Die geplante EU Urheberrechtsreform soll Kunstschaffende schützen, schränkt das freie Internet jedoch enorm ein. Ob Upload-Filter (Artikel 13), die Enteignung von Urhebern (Artikel 12) oder das Leistungsschutzrecht (Artikel 11), der freie Meinungsaustausch und die kreative Internetkultur sind bedroht. Die einzig mögliche Umsetzung der Urheberrechtsreform beruht auf Algorithmen, die nicht nur fehleranfällig sind und denen das nötige Augenmaß fehlt, sie würden den Tech-Giganten auch noch mehr Macht in die Hände spielen“, sagt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in einer Pressemitteilung.

Termin

23.03.2019 ab 14 Uhr am Johannisplatz

Auch die Jusos Chemnitz, Grüne Jugend Chemnitz und linksjugend sind an der Demonstration in Chemnitz beteiligt. Das bundesweite Unterstützerbündnis kann unter: https://savetheinternet.info/demos eingesehen werden.

Hintergrund

Am kommenden Dienstag wird über die Urheberrechtsreform auf europäischer Ebene abgestimmt. Gegen diese Reform von der viele Kritiker massive Nachteile für das offene und freie Internet erwarten, demonstrieren in zahlreichen Städten diesen Samstag Bürger in ganz Europa. In Sachsen unter anderem in Dresden, Leipzig und Chemnitz. Eine Internetpetition hat bis heute bereits fünf Millionen Unterschriften gegen die Reform gesammelt.

(Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)