“Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“

Im Rathaus Leuben werden bis zum 29. Juli 2011 zwei Ausstellungen zum Thema Rechtsextremismus gezeigt. +++

Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Titel „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ möchte darüber aufklären, was Rechtsextremismus ist, warum er so gefährlich ist und was die oder der Einzelne dagegen unternehmen kann. 

Weil auch in Leuben und den angrenzenden Stadtteilen rechtsextreme Propaganda zugenommen hat, haben Schülerinnen und Schüler der 64. Mittelschule rechtsextreme Botschaften fotografiert und kommentiert. Das Schülerprojekt mit dem Titel „Augen auf!“ dokumentiert und erklärt, wie menschenverachtend und ausgrenzend rechtsextreme Botschaften sind. 

Beide Ausstellungen können montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 14 Uhr gezeigt werden. Der Eintritt ist frei. Während der Ausstellungszeit lädt das Netzwerk „Vitae Laubegast“ zu folgenden Vorträgen ins Rathaus Leuben ein: 23. Juni, 18 Uhr: „Neonazistische, rassistische und antisemitische Erscheinungen erkennen und couragiert handeln“ 14. Juli, 18 Uhr: „Die NPD – neonazistisch, rassistisch und antisemitisch oder eine Partei wie jede andere auch?“

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!