Demonstration der Qimonda-Mitarbeiter am späten Nachmittag geplant

Die Dresdner Mitarbeiter von Qimonda wollen am späten Nachmittag gegen den geplanten Stellenabbau demonstrieren.

Das Werk hatte angekündigt in Dresden weitere 950 Stellen zu streichen. Im vergangenen Jahr arbeiteten in der Dresdner Chipfabrik 3400 Beschäftigte und 500 Leiharbeiter. Künftig sollen es nur noch 2600 Arbeitnehmer sein. Alles weitere zur Demonstration bei Qimonda erfahren Sie morgen Abend in der Drehscheibe Dresden hier in Ihrem DRESDEN FERNSEHEN.

++
Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

++
Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar