Demonstration gegen Björn Höcke bei PEGIDA

Dresden -  Am Montag, den 17. Februar ab 18:15 Uhr veranstalten der CDU-Kreisverband Dresden, der FDP-Kreisverband Dresden und die Sächsische Bibliotheksgesellschaft – SäBiG eine Demonstration auf dem Dresdner Neumarkt unter dem Titel „Demokratie braucht Rückgrat – Demonstration für unsere offene Gesellschaft und gegen Hetzparolen“. Unterstützt wird die Demonstration vom Landesverband Sachsen der Jüdischen Gemeinden, der Katholischen Kirche in Sachsen sowie der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen.

Die Demonstration richtet sich gegen den Auftritt des AfD-Politikers Björn Höcke am Montag im Rahmen der PEGIDA-Demonstration auf dem Neumarkt. „In unserer freien und selbstbewussten Stadtgesellschaft haben Verunglimpfung, Hetze, Ausgrenzung und Hass keinen Platz. Wir stellen uns entschieden gegen jeden Versuch der Spaltung unserer Gesellschaft und bekennen uns als Volkspartei zu einer wehrhaften Demokratie auf der Grundlage unseres Grundgesetzes”, erklärt Dr. Markus Reichel, CDU-Kreisvorsitzender. „Die Freien Demokraten verteidigen die offene Gesellschaft und stehen für eine Demokratie in Eigenverantwortung. Daher streiten wir für unsere Grundwerte und rufen die Dresdner Bürgergesellschaft auf, an diesem Tag gemeinsam Haltung für die Würde jedes einzelnen Menschen zu zeigen”, so Holger Hase, Kreisvorsitzender der Dresdner FDP.

„Mitmenschlichkeit und Demokratie erhalten sich nicht von allein. Wir müssen gemeinsam friedlich die Courage haben, Menschen wie Herrn Höcke, ein klares „NEIN“ zu erwidern, wenn wieder in Deutschland rechte Parolen verbreitet werden. Demokraten müssen zusammenstehen, sich gegenseitig respektieren und gemeinsam gegen menschenverachtendes Gedankengut aufstehen.” Eric Hattke, Geschäftsführer der Sächsischen Bibliotheksgesellschaft - SäBiG. Um 17 Uhr findet zudem ein Friedensgebet in der Dresdner Kreuzkirche und um 18 Uhr ein weiteres in der Dresdner Frauenkirche statt. Im Anschluss schließen sich die Teilnehmer der Demonstration „Demokratie braucht Rückgrat” auf dem Neumarkt an.