Demonstration in Leipzig-Schönefeld

Am Montag Abend stellten sich 300 Demonstranten gegen eine NPD-Kundgebung im Leipziger Stadtteil Schönefeld. +++

Grund der Kundgebung war der Protest gegen die geplante Notunterkunft für Asylbewerber im alten Fechner-Gymnasium.