Demonstrationen gegen Kürzungen im Hochschulbereich

Am 25. Juni ziehen tausende Leipziger Studenten durch die Stadt,  um gegen geplante Kürzungen an Hochschulen zu protestieren. +++

Die Hochschulen stehen erneut vor einer Kürzungswelle, doch die Studenten in Leipzig gehen dagegen vor. Unter dem Motto „Kürzer geht’s nicht!“ werden am Mittwoch, den 25.Juni Studenten der der HTWK und Universität Leipzig für eine verantwortungsvolle Bildungspolitik demonstrieren.

Geplant ist ein erster Aufzug der HTWK von 11 bis 13.30 Uhr, welcher vor der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Karl-Liebknecht-Straße beginnt und über die Richard-Lehmann- und Grünewaldstraße auf der Opernseite des Augustusplatzes sein Ziel findet.
Ab 14 Uhr wollen Studenten der Uni Leipzig von dort aus über den Brühl, die Thomasgasse, zur Beethovenstraße, über den Roßplatz und zurück zum Augustusplatz ihrer Meinung Luft machen.

Autofahrer und Kunden der Leipziger Verkehrsbetriebe müssen auf den benannten Routen mit Verkehrseinschränkungen rechnen.