Denkmale entdecken leicht gemacht

Sachsen- Der Tag des offenen Denkmals lädt auch in diesem Jahr wieder dazu ein, sich zu erinnern und die Denkmalpflege in den Focus zu rücken. Mehr als 800 sächsische Erinnerungsstätten öffnen dazu am kommenden Sonntag wieder ihre Tore.

An diesem Tag erhalten die Besucher Einblick in sonst nicht frei zugängliche Bereiche. Mit dabei sind unter anderem das Walhalla-Lichtspieltheater in Zwenkau und auch das Chemnitzer Viadukt. Das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals lautet „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“. Eröffnet wird der Aktionstag vom Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wird auch in diesem Jahr der Kinder- und Jugenddenkmalpreis vergeben, mit dem das Engagement der Schülerinnen und Schülern für die Erinnerungsstätten gewürdigt werden soll.