Der Alltag in der DDR

Alltag in der DDR – unter diesem Titel läuft zur Zeit eine Ausstellung in der Runden Ecke in Leipzig.

Die Fotos stammen von Siegfried Wittenburg und beleuchten vor allem den Norden der ehemaligen DDR. Seine kreative Heimat fand Wittenburg als Jugendlicher in einem Fotoklub und dokumentierte, was die Bevölkerung eigentlich nicht wahrnehmen sollte.

In der Fotografie ist es am Schwersten den Alltag gut darzustellen. Das ist eine Aussage die sich Siefried Wittenburg einprägte und die er zur Herausforderung seiner Arbeit machte.

Interview: Siegfried Wittenburg – Fotograf

Dass die DDR auch glanzlose Seiten hatte, zeigt der Fotograf ohne jegliche Zensur in seinen Bildern. Die Ausstellung zeigt insgesamt 200 Fotos die Wittenburg in einem Zeitraum von mehr als 15 Jahren auf seinen Reisen durch die DDR aufnahm.

Interview: Siegfried Wittenburg – Fotograf

Die Ausstellung ist noch bis Anfang Januar in der Runden Ecke zu sehen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung