Der Anker bringt wieder neues Leben in den Nordwesten der Stadt

Leipzig – Nach 4 Jahren Gesamtbauzeit hat der Leipziger Nordwesten nun endlich seinen Anker-Festsaal in Möckern zurück. Als einziges soziokulturelles Zentrum in der Umgebung bietet der Anker 1500 Kindern und Jugendlichen einen freien Bewegungsraum für Sport, Spaß und verschiedenste Projekte.

Bei der Einweihungsfeier wurde mit einem Theaterstück auf die spannende Geschichte des Gebäudes sowie mehrere wichtige Persönlichkeiten zurückgeblickt. Neben den engagierten Künstlern war auch  Ministerpräsident Michael Kretschmer vor Ort und sprach dem von der Stadt finanzierten Projekt seinen Respekt aus. Auch die Geschäftsführerin, Heike Engel, zeigte sich froh. Eigentlich sollte zunächst nur die Galerie erneuert werden. Nach neuen Baubefunden wurde nun jedoch das gesamte marode Gebäude neu saniert. Nun könnte wieder großen Veranstaltungen Platz geboten werden.

Ab Morgen können dann wieder alle Räumlichkeiten des Gesamtkomplexes von jedermann genutzt werden. Der Saal ist ebenfalls für jeden frei zugänglich.

© Leipzig Fernsehen

Michel Zachlod