Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Juni

Die Arbeitslosenquote ist erneut gesunken und liegt aktuell bei 8,5 Prozent. +++ Ausbildungsmarkt bietet noch viele Möglichkeiten. +++

„Erwartungsgemäß hat sich im Berichtsmonat die Zahl der Arbeitslosen erneut verringert, allerdings war bereits eine Abnahme der Dynamik bemerkbar. Geringerer Stellenzugang und weniger Abmeldungen in Erwerbstätigkeit sind die ersten Boten für einen Anstieg der Zahl der Arbeitslosen im kommenden Monat. Die konkreten Auswirkungen des Hochwassers auf den Arbeitsmarkt in Dresden können noch nicht eingeschätzt werden, wir hoffen allerdings, dass beispielsweise durch die Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld drastischere Auswirkungen vermieden werden.“ kommentiert Gerlinde Hildebrand, operative Geschäftsführerin der Dresdner Arbeitsagentur, die Arbeitsmarktdaten.  

Quelle: Agenur für Arbeit

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar