Der Bücherbus ist kaputt

Chemnitz- Der Bücherbus kann in der nächsten Zeit seine Haltestellen nicht anfahren.

Grund dafür sind technische Probleme die dazu führten, dass die mobile Bibliothek ihren Dienst bis voraussichtlich 7. Dezember nicht weiterführen kann. Laut Aussage der Stadtbibliothek verzögern sich die Instandsetzungsarbeiten, weil es sich schwierig gestaltet hatte, die Ersatzteile des 30 Jahre alten MAN-Busses zu besorgen. Ab dem 10. Dezember wird die fahrende Bibliothek aber wieder regulär durch die Chemnitzer Straßen rollen.

Seit vielen Jahren fährt der Bus vor allem zu abgelegenen Orten der Stadt. Halt macht die mobile Bibliothek dabei unter anderem an Schulen, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen. Den Bürgern, die nicht im Zentrum wohnen, soll damit die Möglichkeit geboten werden, interessante Lektüre zu finden und diese auszuleihen. Für weitere Informationen zu den Haltestellen oder Öffnungszeiten, besuchen Sie die Webseite der Stadtbibliothek Chemnitz.