Der CFC verliert gegen Spitzenreiter MSV Duisburg

Chemnitz – Beim heutigen Heimspiel gegen den MSV Duisburg verliert der CFC mit 2:3 und landet in der Tabelle auf Platz acht.  

© Sachsen Fernsehen

Die Himmelblauen gingen von Beginn an engagiert an die Sache heran und schafften es sogar zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 2:1 in Führung zu bleiben.

Von da an ging es nach und nach Berg ab für den CFC. In der 67. Minute kam der 2:2-Ausgleich und kurz darauf in der 73. Minute schließlich das 3:2 für den MSV Duisburg durch Kingsley Onuegbu.

Trotz Niederlage bleibt der CFC zuversichtlich: „Aus kämpferischer Sicht brauchen wir uns nichts vorwerfen. Doch zwei Tore gegen den Spitzenreiter müssten eigentlich reichen, drei Gegentore zu Hause sind hingegen eindeutig zu viel“, sagte CFC-Spieler Fabian Stenzel.