Der etwas andere Blick auf Leipzig

Leipzig- In den Promenaden des Hauptbahnhofes werden die Fotos des Leipziger Fotomarathons gezeigt. Seit Samstag ist die Ausstellung eröffnet. Sie bildet den Abschluss des vierten Leipziger Fotomarathons.

Am 16. September entdeckten etwa 130 Fotografen die Stadt. Innerhalb von acht Stunden konnten sie zu fünf Themen rund um das Oberthema „Leipzig erleben“  Fotos schießen.

Eine Bearbeitung der Bilder war nicht zulässig. Organisator des Leipziger Fotomarathons ist Fotograf Corwin von Kuhwede. Bis 15. Oktober sind die Bilder noch im Untergeschoss der Promenaden zu bestaunen.