Der Graf singt für Opfer der Loveparade

Bei den Filmnächten hat der Graf von Unheilig Tausende ans Elbufer gelockt, um mit ihm einen gelungenen Konzertabend zu zelebrieren. +++

Am kommenden Sonntag wird er den womöglich traurigsten Auftritt seiner Karriere haben.

Im Duisburger MSV Stadion wird er den Titel „Geboren um zu leben“ performen. Dieses Lied wird der Graf anlässlich der Gedenkfeier für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg singen. Hinterbliebene und überlebende der Katastrophe hatten sich den Auftritt der Band Unheilig gewünscht.

Bei der Loveparade am 24.07.2010 waren in Duisburg 21 Menschen bei einer Massenpanik im Karl-Lehr-Tunnel ums Leben gekommen.

Zur Trauerfeier am Sonntag werden mehr als 10.000 Gäste erwartet.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!
w

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar