Der größte Stollen der Welt rollt wieder durch Dresden

Am 3. Dezember findet das 18. Stollenfest in Dresden statt. Das wird mit einem großen Volksfest gefeiert. +++

Wohl nirgendwo sonst auf der Welt schenkt man einem „Kuchen“ so große Aufmerksamkeit. Und nirgendwo sonst kann man in einem Fest gleich zwei Superlative sehen: den größten Stollen und eines der größten Messer der Welt. In einem farbenfrohen Festumzug, der so genannten Stollenprozession, fahren die Bäcker und Konditoren der sächsischen Metropole dabei einen fast drei Tonnen schweren Riesenstollen durch ihre Stadt. Das gewaltige Exemplar (3,24 Meter lang, 1,77 Meter breit, 80 Zentimeter hoch), das unter anderem aus etwas mehr als 1,7 Millionen Sultaninen, 340 Kilogramm Butter, 204 Kilogramm Zucker, 165 Kilogramm süßen und bitteren Mandeln, 104 Kilogramm Zitronat und Orangeat, rund 681 Kilogramm Mehl sowie einem Fass Rum besteht, entspricht einer detailgetreuen Vergrößerung eines typischen Dresdner Vier-Pfund-Christstollens und wird auf einem von zwei Pferden gezogenen Fuhrwerk zehntausenden Schaulustigen in der barocken Altstadt präsentiert und anschließend auf dem ältesten deutschen Weihnachtsmarkt teilweise für einen guten Zweck verkauft. Inzwischen gilt das Stollenfest als Höhepunkt des berühmten, 577 Jahre alten Striezelmarktes.

Ablauf:
10.30 – 11.00 Uhr, Schlossplatz: Spielmannsumzug, moderiertes Programm rund um den Stollen
11.00 Uhr: Enthüllung des Dresdner Riesenstollens und Verkündung des Gewichtes
im Anschluss: Festzug mit Szenen rund um die Geschichte des Stollens durch die Altstadt
12.15 Uhr. Striezelmarkt: Anschnitt des Riesenstollens durch Dirk Hilbert
…und Rahmenprogramm auf dem Striezelmarkt.

Weitere Informationen: www.stollenfest.de

Quelle: ZASTROW & ZASTROW

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!