Der Große Garten taucht eine Nacht lang in ein Lichtermeer

Stimmungsvolles Abend- und Nachtprogramm im beleuchteten Großen Garten am Samstag ab 18:00 Uhr. Seit Jahren sind die Lichterfahrten der Dresdner Parkeisenbahn die beliebtesten Sonderfahrten der kleinen Bahn. +++

Hunderte Fahrgäste warten geduldig auf freie Waggonplätze, ganze Familien genießen den nächtlichen Ausflug durch den illuminierten Großen Garten. Nun ist es wieder soweit, am 15. September ab 20:00 Uhr heißt es am Hauptbahnhof An der gläsernen Manufaktur: „Spot an und Bahn frei“.

Aber nicht nur die Bahnfans kommen in dieser Nacht auf ihre Kosten, auch Spaziergänger, Kunstfreunde, Botanikliebhaber und Genußliebende können sich vom Flair der „Langen Nacht im Großen Garten“ verzaubern lassen. Am Palais startet 19:00 Uhr eine Taschenlampen­führung durch die abendliche Parkanlage, die von unzähligen Scheinwerfern in romantisches Licht getaucht wird, und eine Abendführung durch die Skulpturensammlung im Palais (zweite Führung 21:00 Uhr). Von 18:00 bis 23:00 Uhr können im Obergeschoss des Palais die Floristmeisterarbeiten besichtigt werden.

Der Botanische Garten mit seinen Gewächshäusern wird mit Strahlern und Lampions stimmungsvoll beleuchtet, die Riesenseerose erstrahlt im Kerzenschein. 18:30 und 20:30 Uhr finden Abendführungen statt. Im Jugend-Öko-Haus kann im Naturgarten auf einer lyrischen Lichterreise gewandelt und die Terrarienausstellung besichtigt werden. Beide Einrichtungen haben von 18:00 bis 23:00 Uhr geöffnet und es werden kleine Leckerbissen und Getränke angeboten. Eintritt frei.

Am romantischsten wird es wohl beim Nachtgondeln auf dem illuminierten Carolasee, von 20:00 Uhr bis Mitternacht ist der Bootsverleih geöffnet. Das Carolaschlösschen bietet passend zur Langen Nacht spritzige Cocktails und Saftmixgetränke zum Mitnehmen. In der Minigolfanlage an der Wachstube wird bis tief in die Nacht natürlich Minigolf gespielt, die Wachstube lädt zur Cocktailnacht und in der benachbarten Torwirtschaft gibt’s bei schönem Wetter Livemusik.

Quelle: Schlösser und Gärten Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar