Der härteste Wurf der Stadt

Leipzig – Anlässlich des Weltgartentages suchte der OBI-Baumarkt am Haupbahnhof gemeinsam mit dem SC DHfK den „Härtesten Wurf der Stadt“. 

Bei bestem Wetter flogen am Samstag die Bälle nur so durch die Gegend.

Vorgelegt hatte Bundesligaprofi Aivis Jurdžs mit 100 km/h.
Nach dem Probewurf konnten die Leipziger zeigen, was sie mit dem runden Leder drauf hatten. Eine Belohnung gab es für den Härtesten am Ende natürlich auch.

Bis 16 Uhr haben sich die Teilnehmer im Werfen gemessen. Der Härteste eines Nicht-Profis kam an diesem Tag immerhin auf satte 85 km/h.