Der Kindertag in Dresden

Am Sonntag ist internationaler Kindertag. Was Sie mit Ihren Kindern an diesem Tag machen können, haben wir für Sie zusammengestellt.

Für 1 Euro Eintritt können Sie von 10 bis 17 Uhr im Dresdner Zoo ein buntes Programm mit Bastelstraße und Kinderschminken erleben. Neben Hüpfburgen und einer Märchenstunde können Ihre Kinder auch an kostenlosen Zooführungen teilnehmen und sich mit Tierpflegern unterhalten. 

Von 10 bis 17 Uhr können Sie mit Ihren Kindern im Verkehrsmuseum unter Anleitung Schiffsmodelle bauen. Desweiteren können die Kinder mit der Dresdener Künstlerin Andrea Türke an dem Malprojekt „Mit Pinsel und Palette gestalten wir unser eigenes Aquarium“ teilnehmen. Der Eintritt ist für Kinder bis 16 Jahre kostenlos.

Auch im Eisenbahnmuseum auf der Zwickauer Straße 86 geht’s um 10 Uhr los. Ihre Kinder können auf einer Dampflok mitfahren und ein Fahrradtrainig mit dem ADAC absolvieren. Außerdem wird es eine große Kindertagstorte geben. Der Eintritt ist für Kinder bis Kohleschaufelgröße kostenlos, ansonsten zahlt die Familie 5 Euro Eintritt.

Mit Eisenbahnen ganz anderer Größe können Sie sich im Großen Garten beschäftigen. Die Parkeisenbahn lädt den ganzen Tag zu Sonderfahrten ein. Und auch am Sonnenhäusel ist ein Kinderprogramm mit Schminken, Zuckerwatte und Eis geplant. Dann um 15 Uhr wird das Märchen Das tapfere Schneiderlein als Puppentheater uraufgeführt.
 
Auch am Hauptbahnhof wird am Sonntag gefeiert. Ihre Kinder können die neusten Fahrzeuge der Feuerwehr bestaunen und sich auf einem Riesentrampolin vergnügen. Nachmittags wird dann die größte Erdbeertorte der Stadt verspeist. Los geht s 10 Uhr am Hauptbahnhof Dresden.